Centre Hospitalier de Luxembourg

Centre Hospitalier de Luxembourg

Das CHL ist eine öffentliche Einrichtung, die unter der Aufsicht des Gesundheitsministers verwaltet wird. Es wird von einer Verwaltungskommission verwaltet, die sich aus 13 Mitgliedern zusammensetzt, die das Gesundheitsministerium, die Stadt Luxemburg und die FNM (Fondation Norbert Metz) vertreten. Die Leitung des CHL obliegt einem Generaldirektor, der von einem Direktor für die Abteilungen Medizin, Pflege, Verwaltung und Finanzen unterstützt wird.

Das CHL wurde 1976 eröffnet und verfügt derzeit über eine Kapazität von 579 Betten. Es ist ein Zentrum für Diagnose, Pflege, Behandlung, Krankenhausaufenthalt, Forschung und Lehre. Das CHL umfasst heute 4 Häuser, darunter die Maternité Grande-Duchesse Charlotte, die Kinderklinik, das Städtische Krankenhaus und seit 2003 auch die Clinique d'Eich.

Das CHL ist der zehntgrößte Arbeitgeber des Großherzogtums Luxemburg. Die Belegschaft des CHL umfasst mehr als 2.000 Mitglieder, die in über 50 verschiedenen Berufen tätig sind. Darunter befinden sich etwa 300 Ärzte und 1.000 Krankenschwestern und -pfleger.

Jedes Jahr führt das CHL rund 29.000 Aufnahmen durch und empfängt etwa 280.000 Patienten in der Poliklinik. Das Ziel der multidisziplinären Teams ist es, eine Pflege zu bieten, die den Anforderungen des 21. Jahrhunderts und den sich ändernden Bedürfnissen der Patienten gerecht wird, im Zeichen des Wohlbefindens und der Effizienz.

Seit seiner Gründung verfolgt das CHL eine Politik der Unterstützung und Entwicklung der medizinischen Forschung und beteiligt sich aktiv an der Ausbildung von zukünftigen Ärzten und anderen Gesundheitsfachkräften.

Unsere Stellenangebote

Folgen

Erhalten Sie neue Jobs dieses Unternehmens direkt per E-Mail.

Spontane Bewerbung

Sie können sich gerne spontan bewerben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

Kontaktinformationen

Centre Hospitalier de Luxembourg
4, rue Nicolas-Ernest Barblé
L-1210 Luxembourg
Ihr Ansprechpartner Département RH
Telefon +35244116000