Tierpfleger (m/w/d) - CDI - 100%

Fondation Lëtzebuerger Kannerduerf
Arbeitsort: 7534 Mersch
Stellenart: Festanstellung Vollzeit
Kategorie: Soziale Arbeit

Zurück

Der Tierpfleger kümmert sich um die Pflege und das Wohlergehen der Tiere der Stiftung und sorgt für die Gesundheit, die Sicherheit und den Komfort der Tiere, für die er verantwortlich ist.

 

HAUPTTÄTIGKEITEN


  • Zubereiten und Verteilen von Futterrationen, die für jedes Tier angepasst sind
  • Füttern der Tiere unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsstandards
  • Käfige, Gehege und Teiche reinigen, um eine saubere und gesunde Umgebung aufrechtzuerhalten
  • Einführen von Reinigungsverfahren (Häufigkeit und Ablauf) und Vermeidung von Tierseuchenrisiken
  • Verfahren zur Entsorgung von abgelaufenem Futter einführen
  • Zur Überwachung der Gesundheit der Tiere beitragen und mit dem Tierarzt zusammenarbeiten (z. B. Fell bürsten, Krallen schneiden und routinemäßige tierärztliche Behandlungen wie Wiegen, Impfen und Erkennen von Anomalien durchführen)
  • Das Verhalten der Tiere genau beobachten und die Beobachtungen dokumentieren
  • Das Inventar über Reproduktionen, Geburten und Todesfälle auf dem aktuellen Stand halten, eine "Identitätskarte" für jedes Tier erstellen
  • Lagerbestände und Bestellungen von Medikamenten, Materialien und Futter verwalten
  • Tiere transportieren
  • Sonstige Aufgaben technischer Art ausführen
  • Unterstützen Sie bei Bedarf andere Bereiche der Abteilung


QUALIFIKATIONSANFORDERUNGEN


  • Eine Ausbildung als Tierpfleger/in oder eine klassische Ausbildung als Landwirt/in (DAP oder DT) haben
  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung in einer ähnlichen Funktion in Luxemburg haben
  • Über gute Kenntnisse der französischen, luxemburgischen und/oder deutschen Sprache verfügen
  • Kenntnis der Tierschutzbestimmungen
  • Kenntnis der Futtertypologien und -dosierungen sowie der Ernährungsgewohnheiten der einzelnen Tierarten
  • Wissen, wie man mit landwirtschaftlichen Geräten, Pflege- und Fangmaterial sowie Schädlingsbekämpfungsmitteln umgeht
  • Kenntnis der Grundsätze der gesundheitlichen und medizinischen Diagnostik
  • Kenntnisse über Hygiene und Tierseuchen haben
  • Sie sollten gründlich, organisiert und zuverlässig sein
  • Sie sollten Vorschläge und Argumente einbringen können
  • Teamgeist und Freude an der Arbeit vor Ort haben
  • Beherrschen der für ihre Tätigkeit unerlässlichen Bürokommunikationsmittel
  • Eine Spezialisierung im Bereich des Reitsports ist von Vorteil

 

HIERARCHISCHE BEZIEHUNG


Die Tierpflegerin/der Tierpfleger berichtet an die Leiterin/den Leiter der technischen Abteilung.

Zurück

rue Hermann Gmeiner10
7534 Mersch
Ihr Ansprechpartner
Ressources Humaines

Zurück